Zahnarzt in Aachen | Conrad Winkelmeyer
Minimalinvasive Füllungstherapie
Minimalinvasive Füllungstherapie
Minimalinvasive Füllungstherapie

Karies­­behandlung in Aachen:
Füllungs­­therapie & ICON

Volksseuche Karies – aber Sie können selbst vieles dagegen tun!

Karies ist sicherlich die bekannteste Zahnerkrankung. Kein Wunder, eine Karieserkrankung hat auch beinahe jeder Mensch schon einmal mitgemacht oder noch vor sich. Denn weniger als ein Prozent der Erwachsenen in Deutschland leben kariesfrei. Aber auch bei Kindern kann eine Karieserkrankung auftreten.

Doch Karies muss nicht sein. Mit der richtigen Kariesprophylaxe und der notwendigen Mundhygiene bleibt Ihr Gebiss frei von dieser Zahnschädigung! Sollten Sie unter Karies leiden, erhalten Sie bei uns die richtige Kariesbehandlung. So etwa die minimalinvasive Füllungstherapie. Und dank der ICON Behandlung müssen wir oft nicht einmal bohren!

Wie entsteht Karies?

Ursächlich ist eine Mundflora, die sehr viele Karies verursachende Bakterien enthält. Die Mundflora ist ein Gemisch von unendlich vielen Bakterien. Sie sind wie der individuelle Fingerabdruck; an der Mischung kann man nichts ändern. Ändern kann man aber die Bakterienmenge durch exakte und gründliche Zahnreinigung.

Die Karies verursachenden Bakterien „gedeihen“ am besten bei zuckerhaltiger Ernährung. Je häufiger und länger die Zähne zuckerhaltigen Speisen oder Getränken ausgesetzt werden, umso besser entwickeln sich die Bakterien. Durch den Stoffwechsel der Bakterien entstehen Säuren, die den Startschuss für die Kariesentstehung darstellen. Durch Reduktion der „Zuckerimpulse“ in Menge und Einwirkzeit wird die Gefahr der Kariesentstehung reduziert.

Also: kein ständiges Lutschen von Bonbons oder Nippen an süßen Getränken und Verzicht auf süße Speisen, die lange an den Zähnen kleben! Dazu zählen unter anderem Schokoriegel – aber auch an sich gesunde Früchte wie Bananen.

Wie kann man Karies vorbeugen?

Eine wichtige Säule der Kariesprophylaxe ist die Fluoridierung. Fluorid kann in der Oberfläche des Zahnschmelzes eingelagert werden und macht den Schmelz widerstandsfähiger gegen Säureangriffe durch den Bakterienstoffwechsel oder Säuren aus der Nahrung. In den meisten Gegenden ist die Fluoridkonzentration im Trinkwasser nicht ausreichend hoch, um wirksam die Zähne zu schützen. Deshalb wird Fluorid den meisten Zahnpasten und vielen Mundspülungen zugesetzt. Es gibt auch Gele, die gezielt einmal pro Woche oder täglich zur Schmelzhärtung aufgetragen werden können. Der Auftrag von Fluoridgel erfolgt in Ihrer Zahnarztpraxis am Klenkes auch nach der professionellen Zahnreinigung, wenn die Zähne besonders aufnahmefähig sind.

Wie erkennt man Karies?

Haben Sie den Eindruck, dass Süßes an den Zähnen „zieht“? Dann zögern Sie nicht, zu uns zu kommen. Mit gezielter Diagnostik überprüfen wir, ob sich versteckt zwischen Ihren Zähnen oder in den Grübchen der Kaufläche eine Karies entwickelt. Je früher wir die Schadstelle entdecken, umso besser. So können wir schnell und rechtzeitig mit der Kariesbehandlung beginnen.

Symptome einer Karieserkrankung:

  • Empfindliche Zähne (bei heißen oder kalten Speisen)
  • Pochender Zahnschmerz
  • Ziehender Schmerz an den Zähnen
  • In manchen Fällen Verfärbungen der Zähne (weißlich bis bräunlich)
  • In manchen Fällen Mundgeruch

Bei Verdacht auf Karies oder Zahnschmerzen ganz allgemein zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren! Eine schnelle Umsetzung der Zahnbehandlung kann den Umfang und die Kosten des Eingriffs minimieren.

ICON: Zahnbehandlung ohne Bohren!

Die ICON Kariesbehandlung schont die Zahnsubstanz

Karies liegt in der Frühphase häufig versteckt zwischen den Zähnen. Um diese Karies zu erreichen, muss sehr viel gesunde Zahnsubstanz entfernt werden. Mit der „Icon“® Kariesbehandlung können wir Zahnschäden im Frühstadium ohne Einsatz eines Bohrers behandeln und den Zahn schonen. Auch weiße und braune Verfärbungen lassen sich mit „Icon“® zahnschonend entfernen.

Schauen Sie sich zur ICON Behandlung das Erklärungsvideo der Herstellerfirma an:

Lassen Sie sich frühzeitig beraten. Ihre Zahnärzte am Klenkes sind zertifizierte ICON-Anwender. Wir erklären Ihnen ausführlich, wie diese Methode funktioniert.

Profitieren Sie mit ICON von einer Zahnbehandlung ganz ohne Bohren!

Füllungstherapie –
minimalinvasiv und dadurch schonend

Bei uns in Aachen: nachhaltig, effizient und schön

Ist die Karies schon weiter fortgeschritten oder ist eine alte Füllung schadhaft, dann ist moderne Füllungstherapie gefragt.Lassen Sie sich beraten, wie Ihr Zahn am besten behandelt werden sollte für ein langfristig gutes Ergebnis. Wiederholtes Bohren am gleichen Zahn ist dem Zahnerhalt nicht förderlich.  Deshalb lieber gleich richtig! Wir beraten Sie, worauf es bei Ihrem Zahn ganz individuell ankommt.

Was ist wichtig bei der Füllungstherapie beim Zahnarzt?

  • Der Defekt im Zahn ist so klein, dass die Kontur des Zahnes mit einer Füllung wiederhergestellt werden kann. Anderenfalls kommen Teilkronen oder Kronen in Betracht.
  • Es bleiben keine Lücken zwischen den Zähnen, in die sich Speisen einklemmen können.
  • Das verwendete Füllungsmaterial ist ausreichend hart, sodass es den Zahn lange füllt.
  • Die Zahnfüllung wird adhäsiv im Zahn verankert und kann kaum mehr „herausfallen“.
  • Die Füllung ist farblich dem Zahn angepasst.
  • Die Zahnseide gleitet nachher glatt zwischen den Zähnen durch, ohne zu zerreißen.
  • Die Kaufläche ist natürlich gestaltet und gut poliert.

Karies hochwertig behandeln lassen:
minimalinvasiv, modern, oft ohne bohren

In unserer Zahnarztpraxis in Aachen-Mitte sind Sie und Ihre Zähne gut aufgehoben. Ob zur Kariesbehandlung oder wegen anderer Zahnbeschwerden: Wir sind die Experten mit Erfahrung. Vereinbaren Sie am besten gleich Ihren Termin. Finden können Sie uns ganz leicht: Wir sind, wie unser Name schon sagt, direkt am Aachener Klenkes!